Der GO Investment Approach

Warum Mont Blanc Capital Management ein eigenes Investment-Modell entwickelt hat – und was unsere Kunden davon haben.

GO Investment Approach – was es ist und was es bewirkt

GO steht für Global Opportunity. Der GO Investment Approach ist ein exklusives, von Mont Blanc Capital Management entwickeltes Investment-Modell. Am Anfang der Entwicklung standen Kundenwünsche mit klaren Zielrenditen.

Dieser Fokus hat in Kombination mit unserem Know-how und unserer langjährigen Erfahrung im Resultat zur GO Investment-Strategie geführt, die wir erfolgreich anwenden.

Der GO Investment Approach (GOIA) ist heute unser "Unique Selling Proposition" (USP), mit dem wir uns von unseren Mitbewerbern sehr klar abheben – insbesondere von den grossen Banken.

Der GO Investment Approach hat sich als Investment-Strategie bewährt und unsere Kunden profitieren von einem exklusiven und einzigartigen Modell.

Grundlage der GO Investment-Strategie ist ein ausschüttungsorientiertes Portfolio von Anleihen und Aktien. "Ausschüttungsorientiert" bedeutet, dass die Investitionen dem Investor regelmässig Geld auszahlen. Dies führt zu einem kontinuierlichen Cashflow aus Zinszahlungen, Dividenden, Rückzahlungen von Anleihen und Gewinnmitnahmen bei Aktien.

Dieser Effekt verschafft uns die Möglichkeit, opportunistische Anlagechancen zu nutzen. Mit unserer "Best Value Decision" und unserem "GO-Effekt" erzielen wir eine systematische Outperformance.

Profitieren von der "Best Value Decision"

Der Physiker Albert Einstein wusste es und brachte sein Wissen mit folgenden Worten auf den Punkt: 

«Der Zinses-Zins-Effekt ist das achte Weltwunder. Wer es versteht, verdient daran. Wer es nicht versteht, bezahlt dafür.»

Wir von Mont Blanc Capital Management haben uns für das Verdienen entschieden. Die kontinuierliche Reinvestition der Ausschüttungen und der Kursgewinne vergrössert Ihr Vermögen exponentiell. Entscheidend für eine systematische Outperformance ist unsere aktive Steuerung des Zinses-Zins-Effektes. Der kontinuierliche Cashflow versetzt uns in die Lage, auf die aktuelle wirtschaftliche Situation zu reagieren und opportunistisch entweder in Anleihen oder in Aktien zu investieren. Alternativ können wir auch Cash für einen günstigeren Investitionszeitpunkt halten.

Ihr Nutzen als Kunde: Sie profitieren von unserer "Best Value Decision" durch exponentielles Wachstum.

Profitieren vom "GO-Effekt"

Unser CIO Alexander Klinkmann weiss es und umschreibt den Effekt mit folgenden Worten:

«Der GO-Effekt hebelt das Portfolio auf eine höhere Ebene»

Die Ausschüttungen aus den Investitionen fliessen in Aktien, die ein hohes Wachstumspotenzial aufweisen und somit als ideale Performance-Treiber für das Portfolio funktionieren. Sobald eine Wachstumsaktie unser Performance-Ziel erreicht hat, werden Gewinne mitgenommen und in die ausschüttungsorientierten Anlagen reinvestiert. Dies erhöht den Cashflow der Folgeperiode. Somit erreichen wir einen "gehebelten" Zinses-Zins-Effekt, den GO-Effekt.

Ihr Nutzen als Kunde: Sie profitieren zusätzlich vom "GO-Effekt", dem "gehebelten" Zinses-Zins-Effekt.

Die Jahreszeiten im Zyklus der Natur

Die Natur mit den Kräften der vier Jahreszeiten liefert auch die Stichworte für Anlagen und Investitionen. Der Künstler Philipp Winterhalter hat für uns die Jahreszeiten interpretiert.

Herbst: Ernte, Fülle, Reichtum
Winter: Konsolidierung, Ruhe, Kräfte sammeln, Anlauf holen
Frühling: Säen, Vielfalt, Kraft, Austrieb
Sommer: Bewirtschaftung, Arbeit, Pflege, Wachstum

Mehr zum Thema

top